Hip Hop für Erwachsene

Hip Hop tanzen in Wien

Was ist Hip Hop und wo liegt sein Ursprung?

Hip Hop ist in den 70er Jahren in New York entstanden. Damals brachten jamaikanische Einwanderer ihre Musik mit in die USA. Diese fand besonders auf den damaligen Ghetto-Partys immer größere Beachtung. Auf diesen Partys entwickelten sich neben dem samplen verschiedener Platten (Jazz, Funk, Discomusik, Reggae, Soul, Gospel usw…) und der Graffiti-Kunst, auch verschiedene Tänze des Hip Hop. Darunter Breakdance, Duggie, Jerking, Swag und unzählige andere Zweige der umfassenden Hip Hop-Tanzkultur.

Hip Hop: Tanzstile, Vielseitigkeit, Kreativität

Die Vielseitigkeit und Kreativität zeichnen die BigsMile Hip Hop LehrerInnen aus.
Verschiedene Stile aus der Hip Hop Kultur werden auf eine ganz individuelle Art in ihre Tanzstunden eingebaut. Sei es Old School oder New Style, Locking/ Popping oder Streetjazz und Lyrical Hip Hop… Lass dich überraschen!

Im Warmup werden Basic Hip Hop-Schritte mit Stretching kombiniert. Danach bringen dich coole Choreographien zum Schwitzen!

Was bietet der Kurs?

Unsere hochprofessionellen Tänzer sind nicht nur durch ihre überragende Qualifikation gekennzeichnet, sondern vor allem dadurch, dass sie selbst unheimlichen Spaß am Tanzen und choreografieren haben und genau diese Freude und diesen Enthusiasmus in jeden Schritt legen. Dabei interpretiert jeder Tänzer seine eigene, einzigartige Art des Tanzes.

Was muss ich über den Kurs wissen?

DAUER: 60 oder 90 Minuten

LEVELS: BASIC, OPEN LEVEL oder INTERMEDIATE

… ZUM STUNDENPLAN